top of page

Trainings / Workshops

Offen gestalteter Arbeitsbereich
IMG_7128.jpg

"Ein Team ist mehr als die Summe seiner Einzelteile"

Was macht ein Team leistungsfähig?
Was gehört eigentlich alles zu einem gut funktionierendem Team?

Und was stört gute Zusammenarbeit?

Patrick Lencioni, Autor und Berater lieferte mit seinen "5 Dysfunktionen eines Teams" ein einfaches Modell zurVeranschaulichung von Teamentwicklungsprozessen.

Die Pyramide sieht wie folgt aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Basis bildet das gegenseitige Vertrauen - in sich und seine Kollegen, eine konstruktive Konfliktkultur, ist ebenso wichtig wie die Verbindlichkeit einem Thema gegenüber.

Jeder im Team sollte die Fähigkeit und die Bereitschaft haben,  Verantwortung zu übernehmen und zwar für seinen Bereich aber auch für das GANZE!  Um dann anzugelangen bei der Spitze der Pyramide: Fokus auf Resultate. 

So ein Team funktioniert aber nicht wie ein Selbstläufer.

Und jedes Team befindet sich woanders und braucht deswegen auch andere Dinge.

Teams bleiben nicht wie sie sind, sie verändern sich kontinuierlich weiter, durchlaufen verschiedene Phasen, und stehen vor verschiedenen Herausforderungen.

Je nachdem was das Team gerade braucht, gehe ich mit meinen KOnzepten darauf ein -

Jedes Team ist einzigartig, so wie wir Menschen.

Mit meinen Auftraggebern arbeite ich an folgenden Themen:

  • Erfolg durch Vertrauen schaffen

  • Mitarbeiter sinnvoll einsetzen

  • Feedback als Lernchance etablieren

  • Resilient bleiben - wie genau geht das

  • Agile Prinzipien umzusetzen

  • Führung diverser Generationen

  • Konflikte auf neue Art lösen

  • Eigenverantwortlichkeit stärken

  • Den Sinn finden

Teamperformance Pyramide.png

Trainings/
Workshops

01

Teamcoaching

Ein Teamcoaching macht Sinn, um herauszufinden:

  • Was können die Mitarbeiter gut?

  • Wie kann das Verständnis untereinander gestärkt werden?

  • Was motiviert das Team?

  • Was blockiert das Team?

  • Was braucht das Team zur Selbstführung?

  • Wie wird das Team konfliktfähig?

03

Trainingskonzepte

Auch hier sind die Maßnahmen individuell anpassbar, die Auflistung soll Ihnen einen Eindruck vermitteln was für Themen möglich sind:

  • Kommunikationstraining

  • Konflikttraining

  • Den Sinn / Purpose für sich und das Team erarbeiten

  • Gemeinsame Visionen und Strategien zu erarbeiten

  • Führen von Mitarbeiter Gesprächen

Ihr Anliegen ist nicht dabei - kontaktieren Sie mich gerne für ein individuelles Angebot.

05

ModeratorIn

Bei manchen Themen ist es von Vorteil einen Moderator zu haben - 
Als ModeratorIn habe ich eine neutrale Haltung . 

In enger Absprache mit Ihnen gestalte ich ihr Meeting / und mache es effektiv und ergebnisorientiert. Ohne die Teilnehmer aus dem Blickfeld zu verlieren.

Durch meine Methodenvielfalt, mein Wissen und meine Erfahrung - kombiniert mit einer wertfreien Grundhaltung gelangen wir zu sichtbaren und nachhaltigen Ergebnissen.

02

Teamentwicklung

Jedes Team hat Potential sich weiterzuentwickeln - je nachdem in welcher Phase es gerade steckt (Hier nehme ich gerne die Tuckman Teamphasen zur Hand)

Ja nach Phase ( Norming, Storming, Forming, Performing, Adjourning) gewinnt das Team an:

  • Arbeitseffizienz

  • Veränderungen proaktiv zu begegnen

  • Die Kommunikationskultur zu stärken

  • Lernen mit Konflikten umzugehen

  • Unterschiedlichkeiten wahrzunehmen und zu nutzen

  • Den Teamgeist stärken

  • Das Warum / WHY zu verstehen!

04

Agile Metings gestalten

Bei den immer steigenden Anforderungen dieser Zeit ist es wichtig, dass auch die Teams sich dem Thema anpassen können.

Statt einem Sprint ist hier eine Wanderung angesagt, mal bergauf, mal bergab, mal am Grat entlang, mal am Gipfel stehen und die Aussicht genießen.

Für Agilität bedarf es einer neuen Denkweise:

  • Welches Format brauchen wir?

  • Welche Rollen braucht es dafür?

  • Wie funktioniert das für uns?

  • Haben wir die Werte die es hierfür braucht?

  • Das Gesetz der Füsse

  • die 5 Minuten Regel

  • ...

Liebe Andrea,
Ich wollte dir nochmal Danke sagen für die tolle Zusammenarbeit während unserer Klausur. Das war meine 9.Klausur, und du hast viele Techniken verwendet, die ich noch nicht kannte, und die uns als Team extrem weiter gebracht haben. Danke dir!

C.M - HR Leitung eines Konzerns

bottom of page